23. November 2013

Live Stream Dortmund BVB – Bayern am 23.11.13

Dortmund BVB – Bayern Live Stream 23.11.2013 - Der 13. Spieltag der Bundesliga im Live Stream

Dortmund gegen Bayern das Germanico der Superlative
Das ultimative Topspiel des 13. Spieltages, steigt am Samstagabend ab 18:30 Uhr im Dortmunder  Signal-Iduna-Park, wenn der BVB auf den FC Bayern trifft! Mehr geht im deutschen Fußball nicht! Denn bei dieser so emotionsgeladenen Partie, schlägt ein Superlativ den nächsten. Über 200 Fernsehstationen werden live dabei sein, wenn die Neuauflage des Champions League-Finales aus der Vorsaison, über die Bühne geht! Dieses heiße Match, was in den letzten Jahren zum echten „Germanico“ wurde, elektrisiert im Vorfeld schon wieder die Fans beider Vereine. Es wird medial alles versucht, den anderen schlecht zu reden und nur seine eigenen Vorteile hervor zu heben. Dass beim Länderspiel zwischen England und Deutschland am Mittwoch in London  mehr Dortmunder in der Startformation standen als Bayern-Spieler, verstand man auf BVB-Seite auch als Zeichen dafür, dass der Bundestrainer Löw die Bayern schonen und Borussia Dortmund schaden will.  An Hand dieses Beispieles ist für jeder man sichtbar, welch große Bedeutung und Brisanz zwischen Dortmund und Bayern steckt!


BVB muss gegen Bayern aber auch danach abliefern
Klar ist, dass es auch diesmal wieder zünftig zur Sache gehen wird, wobei es für Dortmund schon ein kleines Schlüsselspiel ist. Mit 4 Punkten Rückstand als Tabellenzweiter gegenüber dem Spitzenreiter aus München, wissen die Mannen von Trainer Jürgen Klopp, um den gewissen Ernst der Lage. Bei einer Niederlage im eigenen Stadion könnte der Abstand auf 7 Punkte anwachsen und vorerst die Meisterschaftsträume begraben. Ein Sieg jedoch würde den nächsten Wochen wieder Spannung in der Liga bzw. Tabellenbild verleihen. Dazu bedarf es allerdings einer ansprechenden Leistung. Bei der 1:2 Niederlage am letzten Bundesliga-Spieltag in Wolfsburg, war Borussia Dortmund weit weg von ihrer Spitzenform aus der Vergangenheit. Die Niederlage in der Champions League zu Hause gegen Arsenal (0:1) war für Dortmund das reine Gift, da man in Wolfsburg eine gewisse Nervosität spüren konnte und lange brauchte, um ins Spiel zu finden. Zwar führte der BVB kurz vor der Pause durch das Zaubertor von Marco Reus, vermochte es aber nicht im 2. Spielabschnitt nachzulegen und die Führung auszubauen. Man bekam zu viele Standards gegen sich und war bei den vielen Freistößen nicht immer so ganz auf der Höhe. Insgesamt bewertete Jürgen Klopp diese Niederlage als nicht unverdient und zeigte sich später bei den Interviews Stock sauer. Im Spiel nun gegen den Erzrivalen aus München, selbstverständlich im Dortmund - Bayern Live Stream zu sehen, brauch die Mannschaft unbedingt einen Erfolg, um in die nächsten, schwierigen Wochen voller Selbstbewusstsein gehen zu können. Denn schon 3 Tage später wartet mit dem SSC Neapel ein weiterer fetter Brocken in der Champions League. Vermag der BVB auch dort nicht zu gewinnen, droht das vorzeitige Aus in der europäischen Königsklasse und bei einer Niederlage gegen Bayern, könnte Leverkusen vorbeiziehen, jedoch viel Schlimmer wäre zu bewerten, dass der komfortable Vorsprung zum Fc Schalke auf gerade mal 5 Punkte schrumpfen kann. Nichts ist schlimmer für den Dortmund Fan als am Ende den Fc Schalke vor einem in der Tabelle zu sehen. Außerdem trifft man noch in der Hinrunde auf Leverkusen und Hertha. Bei diesem verletzungsbedingten Personalmangel, könnten diese Spiele neben dem Bayern Spiel zu Schlüsselpartien werden und mit ein wenig Pech besteht die Möglichkeit das Leverkusen durch aus mit einem großen Punktepolster in die Rückrunde geht. Die beiden Spiele gegen Bayern und Neapel werden Borussia Dortmund zeigen, ob man zu Europas Topelite gehört oder dann eben nicht. Nach den starken Spielzeiten der letzten Jahre und mit den daraus gewachsenen Ansprüchen, wird sich Dortmund daran messen lassen müssen! Allerdings droht der Ausfall der kompletten, eingespielten Innenverteidigung gegen den Rekordmeister. Nachdem sich Subotic im Spiel beim VfL Wolfsburg das Kreuzband gerissen hat und den Borussen mehrere Monate fehlen wird, fällt nun auch noch Mats Hummels wegen Verletzung, die er von der Nationalmannschaft mitbrachte, aus. Dieses ist ein schwerer Schlag aus BVB-Sicht und Trainer Klopp müsste sich alternativ Gedanken darüber machen, wer gegen die starken Bayern das Abwehrgerüst bilden soll! Scheint keine leichte Aufgabe für den Coach zu werden, denn auch mit der Neuverpflichtung von Friedrich der zuletzt für Leverkusen spielte und seit dieser Saison vereinslos war, hat man nicht das Gefühl, dass es gegen die Bayern reichen wird. Hoffentlich jedoch gegen Neapel, Leverkusen und Hertha.


FC Bayern entspannt wie nie
Der FC Bayern kann diesem Fußball-Kracher recht gelassen entgegen sehen. Man eilt von Erfolg zu Erfolg, stellt einen Rekord nach dem anderen auf und man wird das Gefühl nicht los, dass sich der FC Bayern München auch in dieser Saison nur selber schlagen kann, wenn man arrogant daher kommt und die Gegnerschaft unterschätzt. Da hiervon aber mal überhaupt nichts zu spüren ist, wird sich die Borussia etwas einfallen lassen müssen, die Bayern zu besiegen. Klar wissen die Münchner, dass der BVB in diesem Spiel alles versuchen wird um erfolgreich zu sein, da sie aber eine ausgezeichnete Ausgangsposition haben, kann man Dortmund kommen lassen und selbst ruhig agieren. Pep Guardiola kennt die Brisanz dieser so wichtigen prestigeträchtigen Derbys aus seiner Zeit als Barca-Coach, wenn es im „El Clasico“ gegen den Erzrivalen Real Madrid ging. Er hat fast alle Mann an Bord (bis auf die verletzten Schweinsteiger und Thiago Alcantara) und wird seiner Elf ganz sicher vertrauen, dieses Spiel für sich zu entscheiden! Mit einem Sieg in Dortmund, wäre für viele sogenannte Fußballexperten die Meisterschaft gelaufen und man müsste, wie in der letzten Saison, große Langeweile im Kampf um Platz 1 befürchten. Standesgemäß sehen die Bayern das anders. Sie hätten zwar 7 Zähler auf den BVB Vorsprung, da dann aber immer noch 69 Punkte in der laufenden Saison zu vergeben sind, wird man sich im Freistaat Bayern garantiert in Bescheidenheit üben. Gespannt darf man auf  Münchner Seite auch sein, wie Jung-Star und Ex-Borusse Mario Götze in seinem alten Wohnzimmer bei der Borussia empfangen wird. Es dürfte nicht herzlich werden!


Statistik spricht leicht für Dortmund
Der Druck liegt zweifelsfrei in diesem Spiel bei Borussia Dortmund. Gegen den FC Bayern kann der BVB immer noch auf eine positive Heimbilanz verweisen. Mit 14 Siegen und 18 Remis auf der Habenseite (bei 12 Siegen für den FC Bayern) und einem Plus-Torverhältnis von 66:60 zeigen die Westfalen, das man auch in diesem so wichtigen Match siegen kann, ja eigentlich muss! Der BVB verlor von den letzten 7 Heimspielen gegen die Bayern nur eines am 12.09.09 mit 1:5! Ansonsten kam man zu jeweils 3 Siegen bzw. 3 Unentschieden und ist jetzt bereits seit 6 Partien ungeschlagen gegen den großen „Feind“ aus München. Die Bayern sind also gewarnt und der BVB wird versuchen diese Erfolgsserie daheim gegen den amtierenden Champions League Sieger beizubehalten bzw. auszubauen. Es wartet ein hoffentlich großer Fußballabend auf uns alle! So lasset das „Germanico“ beginnen!



Dortmund BVB – Bayern live im TV oder per Live-Stream, Liveticker, Webradio im Internet

Das Spiel wird auf Sky und Liga total live übertragen. Wer kein passendes Abo bei den Pay-TV Sendern hat, kann auf die Live-Stream Angebote im Internet zurückgreifen und das Spiel auf seinem PC oder Notebook, iPhone oder Tablet verfolgen.


Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich)
Livestream 1
Livestream 2

Liveticker

Audio-Stream


Ihr dürft mir auch gerne bei Facebook folgen....

0 comments:

Kommentar posten